de en
Leistungen > Schwangerschaftsvorsorge > Oraler Glukosetoleranztest (oGTT)

Schwangerschaftsvorsorge

Oraler Glukosetoleranztest (oGTT)

Der Test dient dem Nachweis einer gestörten Zuckerverwertung in der Schwan­ger­schaft. Es zählt zu den häufigsten schwangerschaftsbegleitenden Er­kran­kungen.

Zu den Auswirkungen gehört unter anderem eine übernormale Gewichts- und Größenzunahme des wer­denden Kindes, gehäufte Fehl­bil­dungsrate, Risiko der Frühgeburtlichkeit, Risiko der Unreife, Geburtsschwierigkeiten und Un­ter­zu­cke­rungs­er­schei­nun­gen des Kindes nach der Geburt.