de en
Unsere Leistungen > Krebsfrüherkennung+ > ThinPrep-Abstrich

Krebsfrüherkennung+

ThinPrep-Abstrich

Ein Mehr an Si­cher­heit bietet auch der soge­nannte Thin-Prep-Abstrich. Hierbei handelt es sich um eine verbesserte Form der Abstrichentnahme, durch die sich mehr Zellmaterial vom Ge­bär­mut­termund für die Un­ter­su­chung im Labor gewinnen lässt. Dadurch wird eine verlässlichere Begutachtung des Abstriches möglich.

Im Gegensatz zur konventionellen Krebsabstrichentnahme mit Wattetupfern, die anschließend direkt in der gy­nä­ko­lo­gischen Praxis auf ei­nen Objektträger aus Glas ausgerollt wurden, wer­den bei der neuen ThinPrep-Technik die speziellen, bürstenartigen Abstrichgeräten aus weichem Kunsstoff zunächst in ein Spülmedium gegeben, welches ein Maximum an Zel­len vom Entnahmegerät abspült.

ThinPrep-Abstrich
ThinPrep

PAP-Abstrich
PAP