de en
Unsere Leistungen > Krebsfrüherkennung+ > Immunologischer Stuhltest

Krebsfrüherkennung+

Immunologischer Stuhltest

Der immunologische Test sucht spezifisch nach Blutspuren in der Stuhlprobe, um Darmkrebs damit frühzeitig entdecken zu können.

Ein „einfacher“ Stuhltest unterscheidet nicht zwi­schen menschlichem und tierischem Blut, beispielsweise aus der Nahrung. Deswegen kann man den Ergebnissen weniger trauen als denen des immunologischen Tests.
Falsch po­si­tive Ergebnisse durch Diätfehler sind ausgeschlossen, eine spezielle Diät unnötig. Auch Blutungen der oberen Mastdarmabschnitte wer­den erfasst.

Darmkrebs entsteht in der Regel aus zunächst noch gutartigen Polypen, die bis zu ihrer Entartung meist über viele Jahre wachsen. Durch den immunologischen Stuhltest gelingt bereits eine frühzeitige Erkennung größerer Adenome. Eine amerikanische Studie belegt, dass die Abtragung dieser Adenome mittels Darmspiegelung das Darmkrebsrisiko um fast 90 % reduziert.